Son Vida

Die Grande Dame der Golfplätze wird 50. 1964, vor einem halben Jahrhundert, schlug Fürst Rainier von Monaco den ersten Abschlag bei der feierlichen Eröffnung des damals noch aus neun holes bestehenden Golf Son Vida.

Seit diesem ersten „königlichen Swing“ ist der Ruhm des Platzes stetig gestiegen. Unter Golfern aus aller Herren Länder gilt Son Vida als lebende Legende, viele kommen extra auf die Insel, nur um einmal auf diesem Platz zu spielen.

Der britische Golfarchitekt F.W. Hawtree entwarf, inspiriert von der üppigen mediterranen Umgebung, eine abwechslungsreiche Golfrunde, die sich perfekt in die Landschaft eingliedert. Die Spieler müssen im Wechsel enge und breite Löcher meistern, der Platz stellt eine anspruchsvolle Herausforderung dar und bietet zugleich ein hohes Maß an Spielfreude. 1990 und 1994 stand Son Vida als Gastgeber der Open Balearen im Rampenlicht des europäischen Golfsports. Severiano Ballesteros bzw. Barry Lane gewannen die Turniere. 2001 wurde unter der Leitung des deutschen Golfarchitekten Kurt Rossknecht eine umfassende Neugestaltung des Platzes vorgenommen, die Qualität des Courts spürbar verbessert. Seinen einzigartigen Charakter hat sich Son Vida jedoch stets bewahrt. Auch 50 Jahre nach der Einweihung ist der Platz noch immer sehr attraktiv, dank der zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen, u.a. das Umweltzertifikat ISO 14001, die Vermarktung des Platzes mittels Preisstaffelung, das neue Firmenlogo, das kulinarische Angebot im Restaurant El Pato und im Clubhaus. Ein weiterer Trumpf sind die beiden Luxushotels Castillo Hotel Son Vida und Sheraton Mallorca Arabella Golf Hotel, die direkt am Golfplatz liegen.


Urbanización Son Vida
E-07013 Palma de Mallorca
Balearic Islands - Spain

Tel: (+34) 971 791 210
Fax: (+34) 971 791 127

golf.mallorca@arabellagolf.com
http://www.sonvidagolf.com/de

 


Weitere

Schloss Fuschl

Die herrliche 9-Loch-Anlage vom Golf - & Countryclub Schloss Fuschl liegt direkt am tiefblauen Fuschlsee vor den Toren von Salzburg. Als einer der ältesten Golfplätze in Österreich und gleichzeitig historischer Ort, dessen Geschichte bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht, gilt der Platz als besonderes Schmankerl in der Region.

Son Quint

Son Quint ist der neueste Golfplatz der Insel, der durch seinen angelegten Kurs besticht und Golfern die Möglichkeit bietet, weitläufig zu spielen. Die einzigartige Flora, modernes und elegantes Design runden die Gestaltung dieses Platzes ab.

Son Muntaner

Umgeben von der einzigartigen Bergkette „Na Burguesa“ und der Bucht von Palma, eingebettet in die schöne mediterrane Insellandschaft, bietet der Platz Son Muntaner für Golf Enthusiasten eine große Bandbreite an Abschlagsvarianten und ist, unabhängig vom Handicap, eine echte Herausforderung für alle Spieler.

Schloss Pichlarn

Der Golfplatz von Schloss Pichlarn ist eine der ältesten Anlagen in Österreich. Eleganz und Exklusivität auf höchstem Niveau unterstreichen den idyllischen Rahmen dieser 18-Loch Anlage im Herzen des Ennstales. Der Golfkurs besticht durch seine natürliche Struktur wie Hügel, Täler und Wälder. Golfarchitekt Donald Harradine hatte Anfang der 70er Jahre keine Mühe, die natürlichen Gegebenheiten des Ennstales für die Platzgestaltung zu nutzen.

Gut Häusern

Der Golfpark Gut Häusern ist das Dorado für erfahrene Golf-Weltenbummler, die den „Spirit of the Game“ atmen und deren Anspruch stets das Besondere ist. Gut Häusern vereint in einzigartiger Weise die neue Dimension des Golfsports und die traditionellen Werte dieses Sports.

Davos

Der auf 1560 Metern über Meer gelegene Golf Club Davos steht mit seinem 18-Loch-Platz für eine sympathische Mischung aus Spiel, Erholung und Genuss. Er verspricht Golferinnen und Golfern jeder Spielstärke sportliche Spannung und reizvolle Abwechslung bei stark variierenden klimatischen Bedingungen.

Eschenhof

Auf den ersten Blick erscheint der 18 Loch Golfplatz Eschenhof mit einem Platzstandard von Par 70 als einfach, denn flach und nicht allzu lang erstreckt er sich durch das Dachauer Moos. Doch kaum hat man ein paar Löcher gespielt, sieht die Sache anders aus - ungenaue Schläge und zuviel Risiko werden sofort bestraft. Und damit fordert Eschenhof sowohl vom Einsteiger als auch vom erfahrenen Golfer volle Konzentration.

Eschenried

Der älteste Golfplatz vom Münchner Golf Eschenried bietet mit seinem alten Baumbestand, zahlreichen Wasserhindernissen und Biotopen für Golfer aller Spielklassen eine echte sportliche Herausforderung. In einer ungezwungen Atmosphäre erleben Sie auf 18 Spielbahnen Natur pur. Auf der Sonnenterrasse von Eschenried klingt der Golftag dann entspannt aus.

Schloss Egmating

Der Golfclub Schloss Egmating ist eine der atemberaubendsten Golfanlagen in Süddeutschland, direkt vor den Toren Münchens. Im Jahre 1991 entstand eine Golfanlage der Extraklasse, vom Architekten Kurt Rossknecht zur Freude am Golfspiel und mit Liebe zur Natur konzipiert: mit einem 18-Loch Championship- und dem 9-Loch Arabella Course.