Schloss Pichlarn

Die Natur selbst spielte Baumeister und gestaltete vor der gewaltigen Gebirgskulisse des "Grimmings" einen Golfkurs, der mit seinen Par 70 für jeden Golfer eine echte Herausforderung darstellt. Platzrekord hält Michael Moser mit 65 Schlägen seit dem 18. Juni 2012 (Vorher: Bernhard Langer mit 66 Schlägen). 

Königlich golfen und stilvolle Begegnung…. Unter diesem Motto gestalten wir in jeder Spielsaison zwischen April und Oktober das Schloss Pichlarn Wettspielprogramm. Die Höhepunkte sind traditionelle Golfevents, wie das "Internationale Schloss Pichlarn ProAM", sowie die "Offene Herbstgolfwoche". Umrahmt werden diese Highlights durch Abendveranstaltungen und sportlich abwechslungsreichen Golfturnieren.
Die Golfakademie Schloss Pichlarn ermöglicht sowohl "Neueinsteigern" als auch "Fortgeschrittenen" auf den zentral gelegenen Übungseinheiten wie Putting-, Chipping-, Pitching-Greens, Bunkeranlagen und 10 großräumigen Abschlagboxen das Golfspiel zu erlernen bzw. zu verbessern.
Zwei PGA-geprüfte Golfpros unter der Leitung von Headpro Alan Mitchell bieten mit einem umfrangreichen Unterrichtsprogramm Trainingsmodelle für alle Leistungs- und Altersgruppen.

Zur Linde 1
8943 Aigen im Ennstal
Österreich

Telefon: +43 3682 24440540
Fax: +43 3682 24440580
info@golfpichlarn.at
www.golfpichlarn.at


Weitere

Schloss Fuschl

Die herrliche 9-Loch-Anlage vom Golf - & Countryclub Schloss Fuschl liegt direkt am tiefblauen Fuschlsee vor den Toren von Salzburg. Als einer der ältesten Golfplätze in Österreich und gleichzeitig historischer Ort, dessen Geschichte bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht, gilt der Platz als besonderes Schmankerl in der Region.

Son Quint

Son Quint ist der neueste Golfplatz der Insel, der durch seinen angelegten Kurs besticht und Golfern die Möglichkeit bietet, weitläufig zu spielen. Die einzigartige Flora, modernes und elegantes Design runden die Gestaltung dieses Platzes ab.

Son Muntaner

Umgeben von der einzigartigen Bergkette „Na Burguesa“ und der Bucht von Palma, eingebettet in die schöne mediterrane Insellandschaft, bietet der Platz Son Muntaner für Golf Enthusiasten eine große Bandbreite an Abschlagsvarianten und ist, unabhängig vom Handicap, eine echte Herausforderung für alle Spieler.

Son Vida

Son Vida ist der älteste Platz der Insel und gilt als legendär. Als zweimalige Spielstätte der European Tour gilt er als Highlight unter Golfern aus ganz Europa. Der alte Baumbestand und die atemberaubende Aussicht über die Bucht von Palma sind spektakulär.

Gut Häusern

Der Golfpark Gut Häusern ist das Dorado für erfahrene Golf-Weltenbummler, die den „Spirit of the Game“ atmen und deren Anspruch stets das Besondere ist. Gut Häusern vereint in einzigartiger Weise die neue Dimension des Golfsports und die traditionellen Werte dieses Sports.

Davos

Der auf 1560 Metern über Meer gelegene Golf Club Davos steht mit seinem 18-Loch-Platz für eine sympathische Mischung aus Spiel, Erholung und Genuss. Er verspricht Golferinnen und Golfern jeder Spielstärke sportliche Spannung und reizvolle Abwechslung bei stark variierenden klimatischen Bedingungen.

Eschenhof

Auf den ersten Blick erscheint der 18 Loch Golfplatz Eschenhof mit einem Platzstandard von Par 70 als einfach, denn flach und nicht allzu lang erstreckt er sich durch das Dachauer Moos. Doch kaum hat man ein paar Löcher gespielt, sieht die Sache anders aus - ungenaue Schläge und zuviel Risiko werden sofort bestraft. Und damit fordert Eschenhof sowohl vom Einsteiger als auch vom erfahrenen Golfer volle Konzentration.

Eschenried

Der älteste Golfplatz vom Münchner Golf Eschenried bietet mit seinem alten Baumbestand, zahlreichen Wasserhindernissen und Biotopen für Golfer aller Spielklassen eine echte sportliche Herausforderung. In einer ungezwungen Atmosphäre erleben Sie auf 18 Spielbahnen Natur pur. Auf der Sonnenterrasse von Eschenried klingt der Golftag dann entspannt aus.

Schloss Egmating

Der Golfclub Schloss Egmating ist eine der atemberaubendsten Golfanlagen in Süddeutschland, direkt vor den Toren Münchens. Im Jahre 1991 entstand eine Golfanlage der Extraklasse, vom Architekten Kurt Rossknecht zur Freude am Golfspiel und mit Liebe zur Natur konzipiert: mit einem 18-Loch Championship- und dem 9-Loch Arabella Course.